NavigationThema anzeigen - Gelungene Funk- u. Atemschutzübung d. Les. Feuerwehren

Thema anzeigen - Gelungene Funk- u. Atemschutzübung d. Les. Feuerwehren


Gelungene Funk- u. Atemschutzübung d. Les. Feuerwehren

Allgemeine Mitteilungen, die den Ort oder seine Bewohner betreffen

Moderator: Dorfgemeinschaft

Gelungene Funk- u. Atemschutzübung d. Les. Feuerwehren

Beitragvon Dorfgemeinschaft » Mi Apr 11, 2018 9:32 am

Gelungene Funk- und Atemschutzübung der Lesachtaler Feuerwehren

Am vergangenen Wochenende fand in Liesing die alljährliche Funk- und Atemschutzübung statt. Die ATS-Trupps der Feuerwehren der Gemeinde Lesachtal übten realitätsnahe in der Kultur- und Freizeitanlage in Liesing.

Bei der von der Feuerwehr Liesing gut vorbereiteten Übung nahm ein Atemschutztrupp der Feuerwehr St. Lorenzen/Les. bestehend aus Truppführer Christopher Letter, Atemschutzbeauftragten Peter Hobian und Marco Seiwald teil.

Bei dieser Übung galt es verschiedene Stationen ordnungsgemäß und richtig zu bewältigen. Beim eingerichteten Atemschutz-Sammelplatz mussten die Atemschutz-Geräteträger sich auf ihren Einsatz vorbereiten und das Gerät richtig anlegen. Bei der zweiten Station ging es darum, in einem verrauchten Raum lagernde gefährliche Stoffe sicherzustellen und diese fachgerecht zu bergen. Danach beübten die Atemschutzträger das Benützen einer Leiter mit voller Ausrüstung. Bei der vierten Station befreiten die Feuerwehrkameraden eine vermisste Person aus einem stark verrauchten Gebäudeteil. Zum Abschluss musste die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. Dabei wurde besonders auf die Durchführung des Kurzprüfverfahrens geachtet.
Während der Übung spielte die notwendige Funkverständigung der Atemschutztrupps mit dem Übungsleiter eine wichtige Rolle.

Parallel zum Atemschutzeinsatz mussten die einzelnen Feuerwehren eine gedachte Zubringerleitung aufbauen. Hierbei ging es um die Verständigung zwischen den einzelnen Feuerwehren mittels Funk. Die Feuerwehr St. Lorenzen war dabei mit ihrem KLFA (GK Gerd Guggenberger) und dem KRFS (GK Lena Seiwald) im Einsatz.

Von der Übungsbereitschaft und -tüchtigkeit der Lesachtaler Feuerwehren machte sich Bezirksatemschutzbeauftragter OBI Gerald Krassnig und OLM Andreas Göttling von der Feuerwehr Hermagor ein Bild und drückten mit ihrer Anwesenheit ihre Wertschätzung gegenüber den Lesachtaler Atemschutz-Geräteträgern aus. Ein Dank gilt dem Kommandanten HBI Ing. Gerald Praster der Stützpunkt-Feuerwehr Kötschach-Mauthen, der mit der Atemschutz-Füllstation vor Ort war. Ebenso bedanken möchten sich die Kameraden der Feuerwehr St. Lorenzen beim Übungsleiter OLM Gabriel Wilhelmer jun. und seinem Team für die gute Übungsvorbereitung und gelungene Durchführung.

Einige Impressionen:

Gemeindeatemschutzübung_Liesing18 (45).jpg


Gemeindeatemschutzübung_Liesing18 (3).jpg


Gemeindeatemschutzübung_Liesing18 (28).jpg


Gemeindeatemschutzübung_Liesing18 (46).jpg


Gemeindeatemschutzübung_Liesing18 (48).jpg


Gemeindeatemschutzübung_Liesing18 (50).jpg


Durch Anklicken werden die Bilder vergrößert!

St. Lorenzen ON

Benutzeravatar
Dorfgemeinschaft
 
Beiträge: 1434
Registriert: So Aug 25, 2002 20:34 pm

Zurück zu Mitteilungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron