Startseite Foren Forum Mitteilungen Gemeinschaftliche Einsatzübung in Kötschach-Mauthen

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #4868
    Anonym
    Gast

    Gemeinschaftliche Einsatzübung in Kötschach-Mauthen

    Ende Juni fand eine gemeinsame technische Einsatzübung der Feuerwehren Kötschach-Mauthen und St. Lorenzen im Lesachtal statt.

    Die Feuerwehr St. Lorenzen/Les. verfügt ebenso wie die Feuerwehr Kötschach-Mauthen über ein Hydraulisches Rettungsgerät mit dem verschiedensten Zubehör, welches bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen zum Einsatz kommt. Aus diesem Grund wird in regelmäßigen Abständen gemeinsam für den Ernstfall geübt.

    [attachment=10:1ic3vzp2]Technische_Übung_Kötschach_16 (9).JPG[/attachment:1ic3vzp2]

    Ziel war es, das Zusammenspiel zwischen den beiden Feuerwehren bei einem technischen Einsatz zu optimieren und die unterschiedlichsten Erfahrungen auszutauschen. Bei dem von der Feuerwehr Kötschach-Mauthen vorbereiteten Übungsszenario galt es, zwei verletzte Personen fachgerecht aus zwei verunfallten Fahrzeugen zu befreien und erst zu versorgen. Dabei wurde die Handhabung des Hydraulischen Rettungsgerätes unter realitätsnahen Bedingungen wiederholt und das taktisch richtige Vorgehen geübt.
    „Jeder Einsatz stellt die Einsatzkräfte vor neue und unerwartete Herausforderungen“, stellte Übungsleiter HBM Klaus Lenzhofer von der Feuerwehr Kötschach-Mauthen bei der Nachbesprechung fest. Er koordinierte gemeinsam mit den Abschnittsleitern Thomas Guggenberger und Heinz Schmid die unzähligen Abläufe und die Personenbergungen mit Hilfe des Hydraulischen Rettungsgerätes und zeigte sich über das fundierte Wissen und die fachgerechte Arbeit der FeuerwehrkameradInnen erfreut. Abschnittskdt.-Stv. HBI Gerd Guggenberger unterstrich die Notwendigkeit solcher Übungen: „Um den ständigen Sicherheitsverbesserungen und veränderten Materialien der Fahrzeuge gerecht zu werden, bedürfen FeuerwehrkameradInnen genaues Wissen und spezielle Schulungen, um im Einsatzfall effektiv, schnell und patientengerecht handeln zu können.“

    Die Kameradinnen und Kameraden beider Feuerwehren zeigten sich sehr interessiert und nahmen mit großer Begeisterung an der Übung teil. Im Anschluss an die gelungene Übung gab es für alle eine Stärkung und man nutzte die Gelegenheit, die gute Kameradschaft innerhalb beider Feuerwehren zu pflegen. Ein Dank gilt Georg Zankl für die Zurverfügungstellung des Übungsgeländes und die anschließende Verköstigung.

    Einige Impressionen:

    [attachment=9:1ic3vzp2]Technische_Übung_Kötschach_16 (4).JPG[/attachment:1ic3vzp2]

    [attachment=8:1ic3vzp2]Technische_Übung_Kötschach_16 (5).JPG[/attachment:1ic3vzp2]

    [attachment=7:1ic3vzp2]Technische_Übung_Kötschach_16 (6).JPG[/attachment:1ic3vzp2]

    [attachment=6:1ic3vzp2]Technische_Übung_Kötschach_16 (7).JPG[/attachment:1ic3vzp2]

    [attachment=5:1ic3vzp2]Technische_Übung_Kötschach_16 (8).JPG[/attachment:1ic3vzp2]

    [attachment=4:1ic3vzp2]Technische_Übung_Kötschach_16 (10).JPG[/attachment:1ic3vzp2]

    [attachment=3:1ic3vzp2]Technische_Übung_Kötschach_16 (14).jpg[/attachment:1ic3vzp2]

    [attachment=2:1ic3vzp2]Technische_Übung_Kötschach_16 (13).jpg[/attachment:1ic3vzp2]

    [attachment=1:1ic3vzp2]Technische_Übung_Kötschach_16 (12).jpg[/attachment:1ic3vzp2]

    [attachment=0:1ic3vzp2]Technische_Übung_Kötschach_16 (11).JPG[/attachment:1ic3vzp2]

    Bilder: Georg Zankl (FF Kötschach-Mauthen)
    Text: Feuerwehr St. Lorenzen/Les.

    St. Lorenzen ON

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.