Startseite Foren Forum Mitteilungen Obmannwechsel in der Les. Bauernkapelle St. Lorenzen

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #4580
    Anonym
    Gast

    Neuer Obmann bei der Lesachtaler Bauernkapelle St. Lorenzen!

    Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Lesachtaler Bauernkapelle St. Lorenzen übergab der langjährige Obmann Wolfgang Rauter das Amt in junge Hände!

    Mit Christian Guggenberger wurde ein sehr junger und ambitionierter Musiker einstimmig als neuer Obmann des traditionsreichen Musikvereins gewählt!

    Wolfgang Rauter führte die Lesachtaler Bauernkapelle seit dem Jahre 2000 in vorbildlicher Form,
    so feierte man erst im vorigen Jahr ein erfolgreiches 150jähriges Bestandsjubiläum.
    Dem scheidenden Obmann war es immer ein Anliegen, dass der Verein das Geschehen im Dorf positiv beeinflusst. Die Umrahmung freudiger, wie auch trauriger Ereignisse war unter seiner Führung immer bestens organisiert.

    Der neue Obmann Christian Guggenberger stammt aus Xaveriberg, und ist bei der Lorenzner Blasmusik seit einigen Jahren als Tubist tätig.
    Nach seiner Ausbildung an der Musikschule Lesachtal absolvierte er seinen Präsenzdienst bei der Militärmusik Kärnten. Zurzeit besucht er auch den Kapellmeisterlehrgang bei Hans Pircher an der Musikschule Lienz.

    Kapellmeister Gerald Kubin dankte Wolfgang Rauter für die gemeinsamen Jahre, in denen man sehr viele Erfolge erreichen konnte.
    Neben vielen Konzerten und Auftritten im In-und Ausland, einer vorbildlichen Jugendarbeit und einer funktionierenden Kameradschaft in der Kapelle, erwähnte der Kapellmeister auch die erfolgreichen Tonaufnahmen die seit vielen Jahren sehr häufig auch im Rundfunk erklingen.

    [attachment=0:1h9gi8z3]Internet1.jpg[/attachment:1h9gi8z3]
    V.l.n.r.: Der neue Obmann Christian Guggenberger, der ehemalige Obmann Wolfgang Rauter und Kapellmeister Gerald Kubin

    St. Lorenzen ON

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.